Jugend debattiert - Bargeld (1)

Jugend debattiert - Bargeld (1)
00:07:01 

Im Rahmen des niedersächsischen Landeswettbewerbs Jugend debattiert wird die Frage diskutiert, ob in Deutschland wie in Frankreich eine Höchstgrenze von 1000 Euro für Bargeldgeschäfte eingeführt werden soll. Vier Jugendliche führen diese Debatte aus und argumentieren in dieser Sequenz unter anderem in Bezug auf folgende Aspekte: Kann eine Höchstgrenze Einfluss auf kriminelle Geschäfte nehmen und einige von diesen vielleicht sogar verhindern? Könnte die Grenze nicht auch zunächst bei 3000 Euro liegen? Die Fortsetzung der Debatte wird in folgenden Sequenzen gezeigt: Teil 2: https://susi-db.de/dataset/414 Teil 3: https://susi-db.de/dataset/415 Teil 4: https://susi-db.de/dataset/416 Zum Juryentscheid: https://susi-db.de/dataset/420

Es liegen keine weiteren Informationen vor.

Jugend debattiert - Bargeld (1)

Weitere Informationen

  • Art des Videos: Sonstige Videos
  • Schulform: Sonstige Schulformen
  • Jahrgangsstufe: Nicht zutreffend
  • Unterrichtsfach: Sozialkunde/Politik, Wirtschaft/Verwaltung/Recht
  • Portal: SUSI (LUH)
Nutzungsbeschränkungen

Abrufbar für tätige Personen im pädagogischen Bereich, in Aus- und Weiterbildung von pädagogischem Personal, (angehende) Lehrpersonen oder Studierende mit Bezug zu schulischen oder außerschulischen Lehr-Lern-Prozessen.